….NEUER EU – BIO – STANDARD….

EU-weit gab es bislang ein Wirrwarr unterschiedlicher Standards zum Thema Anbau und Import von Bioprodukten. Nach mehr als drei Jahren will die EU nunmehr die Regeln für Bioprodukte drastisch vereinheitlichen und zudem künftig deren Einhaltung schärfer kontrollieren.

Striktere Importkontrollen sollen sicherstellen, dass sich alle, die den europäischen Biomarkt beliefern, an die Regeln der Europäischen Union halten. Ausserdem wird es in Zukunft EU-weit einheitliche Regeln für biologisches Saatgut geben. Datenbanken in allen EU-Ländern sollen künftig die Versorgung damit sicherstellen.

Weiterhin offen: die Vermischung von Bio- mit gentechnisch veränderten Produkten. Hierfür gibt es noch keine Standards.

Auch das Thema Verunreinigung von Bioprodukten – z.B. Vermischung von Bioprodukten mit konventionell hergestellten oder gentechnisch veränderten Produkten. Hier soll erst in vier Jahren auf Basis genauerer Daten entschieden werden.

Der neue EU-Biostandard soll für alle EU-Länder gemeinsames Recht mit gemeinsamen Grenzwerten schaffen.

Beibehalten werden die jährlichen Kontrollen von Bio-Bauernhöfen, um das Vertrauen der Kunden in ökologische Produkte stärken.

Diese neue Öko-Verordnung soll nach formaler Zustimmung der 28 EU-Länder und des Europaparlaments ab Mitte 2020 wirksam werden.

ichmagbio—30.06.2017

Add Comment